Die Paulus-Gemeinde

Als Paulus-Gemeinde unterstehen wir, wie jede andere christliche Kirche auch, dem, was Jesus in Matthäus 22, 37-40 zum wichtigsten Gebot erklärt: "Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt. Dies ist das höchste und größte Gebot. Das andere aber ist dem gleich: Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.“

Wir lieben die Menschen in unserer Stadt, der Region und unserem Land. Wir wollen ihnen so viel wir können von der Liebe, die Gott uns schenkt, weitergeben.

Die Paulus-Gemeinde Bremen ist evangelikal in ihrem Schriftverständnis und in der geistlichen Praxis gemäßigt charismatisch. Die Gottesdienste sind offen für Suchende und bieten gesunde Nahrung für reife Christen. Generationenübergreifende (traditionelle und zukunftsorientierte) Gemeindearbeit und starker Zusammenhalt und Austausch der verschiedenen Alters- und Interessengruppen prägen das geistliche Miteinander.

Unsere Glaubenskultur und Werte fassen wir in fünf Begriffen zusammen:  Gemeinschaft, Nachfolge, Anbetung, Dienst, Evangelisation/Mission.

Kirchenleitung

Die Paulus-Gemeinde ist eine kirchliche Körperschaft des öffentlichen Rechts. Laut Satzung setzt sich die Kirchenleitung zusammen aus den gewählten Ältesten der Gemeinde, dem leitenden Pastor sowie den angestellten Pastoren, dem Geschäftsführer, dem Schriftführer und dem Kirchenältesten. Zusammen mit den Diakonen, die den einzelnen Arbeitsbereichen der Gemeinde vorstehen, verantwortet dieser Kreis die Gemeindearbeit.

Kontakt zur Kirchenleitung

Bildnachweis: PG-Eingang.jpg © David Weber - paulusgemeinde.de